Keramische Heizelemente

bestehen aus einer festen, elektrisch isolierenden Keramik und einem elektrischen Leiter aus Keramik,
die zu einem homogenen Körper versintert sind.

Temperaturen von 1000°C können so in ca. 10 Sekunden bei bis zu 100 W/cm² erzeugt werden.

Die Heizelemente sind beständig gegen Oxidation, Laugen, Säuren und haben eine hohe mechanische Festigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok